Herzlich willkommen bei der Kurt J. Lesker Company.  

Anmelden | Registrieren

Aktuelle Region: International (Ändern) | Kontakt |   RSS   Twitter   LinkedIn   YouTube   Instagram

Schließen

Bitte wählen Sie das von Ihnen gewünschte Land oder die Region aus,
um auf die entsprechende Website von Lesker weitergeleitet zu werden.

Rechtliche Informationen


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Kurt J. Lesker Company® wird hierin als "Käufer" bezeichnet, und das Unternehmen, die Agentur, die Person oder die Entität, an die diese Bestellung gesendet wird, wird hierin als "Verkäufer" bezeichnet.

Annahmevereinbarung.

Die Annahme dieses Bestellauftrags (diese „Bestellung“) kann in jeder angemessenen Weise erfolgen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Erteilung einer Bestätigung, Verpflichtung oder eines Vertrages durch den Verkäufer an den Käufer, den Beginn der Arbeiten an den von dieser Bestellung betroffenen Waren durch den Verkäufer oder den Versand dieser Waren, je nachdem, was zuerst eintritt. Jede Annahme dieser Bestellung durch den Verkäufer beschränkt sich auf die Annahme der ausdrücklichen Bedingungen, die auf der Vorderseite und auf der Rückseite enthalten sind. Jedem Angebot für zusätzliche oder abweichende Bedingungen in der Auftragsbestätigung des Verkäufers oder anderen Dokumenten oder anderen Versuchen des Verkäufers, in irgendeiner Weise die Bedingungen dieser Bestellung zu ändern, wird hiermit widersprochen und abgelehnt, und diese Bestellung wird vom Verkäufer ohne diese zusätzliche oder andere Bedingungen als angenommen akzeptiert; Wenn das Angebot jedoch vorschreibt, die Beschreibung, die Menge, den Preis oder den Lieferplan der Waren zu ändern, wird dies als Ablehnung dieser Bestellung angesehen. Wenn diese Bestellung als Annahme eines früheren Angebotes des Verkäufers gilt, beschränkt sich diese Annahme auf die ausdrücklichen Bedingungen, die auf der Vorderseite und auf der Rückseite enthalten sind. Jede zusätzliche oder abweichende Bedingung im Angebot des Verkäufers oder in anderen Dokumenten oder andere Versuche des Verkäufers, in irgendeiner Weise die Bedingungen dieser Bestellung zu ändern, werden hiermit beanstandet und zurückgewiesen, und diese Bestellung wird als Annahme des Angebots des Verkäufers durch den Käufer angesehen, ohne, dass zusätzliche oder andere Bedingungen angesprochen werden; vorausgesetzt, dass diese Bestellung die Beschreibung, die Menge, den Preis oder den Lieferplan der Waren, die im Angebot des Verkäufers enthalten sind, ändern will, wird dies als Ablehnung des Angebots des Verkäufers angesehen.

Kündigung.

Der Käufer hat das Recht, diesen Auftrag oder Teile davon aus wichtigem Grund im Falle eines Verzugs des Verkäufers zu kündigen oder wenn der Verkäufer eine der Bedingungen dieser Bestellung nicht einhält. Verspätete Lieferungen, Lieferungen von Produkten, die mangelhaft sind oder die dieser Bestellung nicht entsprechen, und das Versäumnis, dem Käufer auf Verlangen eine angemessene Zusicherung zukünftiger Leistungen zu geben, sind alle Mängel, die es dem Käufer ermöglichen, diese Bestellung aus diesem Grund zu kündigen. Der Käufer haftet nicht gegenüber dem Verkäufer, der Verkäufer haftet gegenüber dem Käufer für alle Schäden, die ihm aufgrund des Verzugs entstehen, der die Kündigung aus wichtigem Grund verursacht hat. Der Käufer behält sich außerdem das Recht vor, diesen Auftrag oder Teile davon jederzeit ohne Angabe von Gründen zu kündigen. Nach Erhalt einer Kündigungsmitteilung muss der Verkäufer sofort alle Arbeiten hierunter einstellen und alle seine Lieferanten oder Subunternehmer veranlassen, die Arbeit einzustellen. Im Falle einer Kündigung hat der Verkäufer Anspruch auf einen prozentualen Anteil des Auftragspreises, der den prozentualen Anteil der vor der Kündigung durchgeführten Arbeiten widerspiegelt, sowie im Falle einer außerordentlichen Kündigung die tatsächlichen direkten Kosten, die sich aus dieser Kündigung ergeben. In keinem Fall ist der Verkäufer berechtigt, Zahlungen für Arbeiten zu leisten, die nach Erhalt der Kündigung durchgeführt wurden.

Proprietäre Informationen und Vertraulichkeit.

Alle Informationen und geistiges Eigentum, die dem Verkäufer durch den Käufer zur Verfügung gestellt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf diese Bestellung und deren Inhalt, Zeichnungen, Spezifikationen und/oder Software (hierin als "Informationen" zusammengefasst), unabhängig von der Form oder den Medien, in oder auf denen sie sich befinden, stellen die vertraulichen und geschützten Informationen des Käufers dar. Der Verkäufer verpflichtet sich für sich selbst, seine Rechtsnachfolger und seine Mitarbeiter, keine Informationen an Mitarbeiter oder an Dritte weiterzugeben, die nicht direkt an der Ausführung der Arbeiten im Rahmen dieser Bestellung beteiligt sind. Der Verkäufer verpflichtet sich, keine Informationen zu verwenden, außer im Zusammenhang mit der Erfüllung dieser Bestellung.

Garantie.

Der Verkäufer garantiert ausdrücklich, dass alle Waren oder Dienstleistungen, die im Rahmen dieser Vereinbarung bereitgestellt werden, allen Spezifikationen und Standards entsprechen, neu und frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind. Der Verkäufer garantiert, dass alle Waren oder Dienstleistungen den auf den Containern oder Etiketten oder Werbung für diese Waren oder Dienstleistungen gemachten Angaben entsprechen und dass alle Waren angemessen verpackt, gekennzeichnet und etikettiert sind. Der Verkäufer garantiert, dass alle Waren oder Dienstleistungen, die hierunter bereitgestellt werden, marktfähig sind und für den Zweck, für den die Waren oder Dienstleistungen dieser Art normalerweise verwendet werden, sicher und angemessen sind. Sollte der Verkäufer Kenntnis über einen Grund haben oder einen Grund direkt haben, den speziellen Zweck zu kennen, für den der Käufer beabsichtigt, die Waren oder Dienstleistungen zu nutzen, garantiert der Verkäufer, dass diese Waren oder Dienstleistungen für diesen bestimmten Zweck geeignet sind. Der Verkäufer garantiert, dass die bereitgestellten Waren oder Dienstleistungen in jeder Hinsicht den Mustern entsprechen. Der Verkäufer muss alle Garantien, die er von seinen Lieferanten erhält, an den Käufer weitergeben. Die Inspektion, Prüfung, Abnahme oder Verwendung der hierunter bereitgestellten Waren oder Dienstleistungen durch den Käufer haben keine Auswirkungen auf die Verpflichtungen des Verkäufers im Rahmen dieser Garantie, solche Garantien bestehen auch bei einer solchen Inspektion, Prüfung, Abnahme und Verwendung. Die Gewährleistung des Verkäufers erstreckt sich auf den Käufer, seine Nachfolger, Rechtsnachfolger und Kunden sowie auf die vom Käufer verkauften Produkte. Der Verkäufer versteht, dass Waren, die dieser Bestellung unterliegen, vom Käufer als Inventar gelagert werden können und stimmt zu, dass jede vom Verkäufer in Bezug auf solche Waren gewährte Garantie bis mindestens ein Jahr nach dem Verkauf oder der Inbetriebnahme dieser Ware durch den Käufer in Kraft bleibt. Der Verkäufer verpflichtet sich, Mängel an Waren oder Dienstleistungen, die der vorstehenden Garantie nicht entsprechen, unverzüglich und ohne Kosten für den Käufer zu ersetzen oder zu korrigieren, wenn er vom Käufer über diese Nichtkonformität informiert wird, sofern der Käufer dem Verkäufer die Möglichkeit gibt, das zu veranlassen. Im Fall, dass der Verkäufer Mängel nicht rechtzeitig korrigiert oder fehlerhafte Produkte oder Dienstleistungen ersetzt, kann der Käufer nach angemessener Mitteilung an den Verkäufer solche Korrekturen vornehmen oder solche Waren und Dienstleistungen ersetzen und dem Verkäufer die damit verbundenen Kosten in Rechnung stellen. Die in diesem Absatz aufgeführten ausdrücklichen Gewährleistungen und Rechtsmittel gelten zusätzlich zu allen anderen Garantien, Rechten und Rechtsbehelfen, die nach geltendem Recht gewährt werden.

Preisgarantie.

Der Verkäufer garantiert, dass die Preise für die Artikel, die an den Käufer verkauft werden, die niedrigsten Preise sind, zu denen diese oder ähnliche Artikel vom Verkäufer an andere Kunden in ähnlichen Mengen verkauft werden. Wenn der Verkäufer den Preis für einen solchen Artikel während der Laufzeit dieser Bestellung reduziert, verpflichtet sich der Verkäufer, die Preise entsprechend ebenfalls zu reduzieren. Der Verkäufer garantiert, dass die in dieser Bestellung angegebenen Preise vollständig sind und dass ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Käufers keine zusätzlichen Gebühren irgendwelcher Art hinzugefügt werden. Solche zusätzlichen Gebühren beinhalten, sind aber nicht allein beschränkt auf, Versand, Verpackung, Etikettierung, Zollgebühren, Steuern, Lagerung, Versicherung, Verpackungsmaterial, Kisten.

Höhere Gewalt.

Der Käufer kann die Lieferung oder Abnahme verzögern, die auf Ursachen zurückzuführen ist, auf die er keinen Einfluss hat. Der Verkäufer hält diese Waren auf Anweisung des Käufers zurück, sie werden versandt, wenn die Ursache für die Verzögerung beseitigt wurde. Der Käufer ist nur für direkte zusätzliche Kosten des Verkäufers verantwortlich, wenn er die Ware zurückhält oder die Ausführung dieser Vereinbarung auf Wunsch des Käufers verzögert. Zu den Ursachen, die außerhalb der Kontrolle des Käufers liegen, gehören unter anderem Auswirkungen höherer Gewalt; Einhaltung aller Anordnungen, Dekrete, Gesetze oder Ersuchen einer Regierungsbehörde; Eintreffen des erklärten oder nicht erklärten Krieges; öffentliche Unordnung; Rebellion; bürgerliche Unruhen; Sabotage; Terrorismus; Feuer; Flut; Explosion; Unfälle; Aufruhr; Streik; Arbeitsschwierigkeiten oder andere aufeinander abgestimmte Handlungen von Arbeitern, ob direkt oder indirekt; oder Erklärung des nationalen Notstands.

Patente.

Der Verkäufer erklärt sich beim Erhalt damit einverstanden, dass der Käufer die Mitteilung erhält, dass er unverzüglich die volle Verantwortung für die Verteidigung eines Rechtsanspruchs, Klage oder eines Verfahrens gegen den Käufer oder seine Vertreter, Kunden oder andere Verkäufer wegen angeblicher Patentverletzung oder angeblichen unlauteren Wettbewerbs aus dem Verkauf übernimmt oder die Nutzung von Waren oder Dienstleistungen, die vom Verkäufer bereitgestellt oder geliefert werden, und der Verkäufer verpflichtet sich ferner, den Käufer und seine Vertreter, Kunden und andere Verkäufer von allen Kosten, Verlusten, Lizenzgebühren, Gewinnen und Schäden einschließlich Gerichts- und Anwaltskosten freizustellen, die sich durch den Käufer und/oder seinen Beauftragten, Kunden und Verkäufern in einer solchen Klage oder einem solchen Verfahren ergeben oder auferlegt wurden, einschließlich etwaiger rechtlicher Beilegungen. Der Käufer kann sich durch seinen eigenen Anwalt in einer solchen Klage oder einem Verfahren vertreten lassen und aktiv daran teilnehmen, sofern er das wünscht. Die Kosten einer solchen Vertretung werden vom Verkäufer getragen.

Versicherung.

Für den Fall, dass die Arbeit des Verkäufers gemäß dieser Bestellung Leistungen von Mitarbeitern des Verkäufers oder Personen vorsieht, die einen Vertrag mit dem Verkäufer über das Eigentum des Käufers oder dessen Kunden abgeschlossen haben, erklärt sich der Verkäufer damit einverstanden, dass alle Arbeiten als selbständiger Auftragnehmer ausgeführt werden und dass die Personen, die diese Arbeiten ausführen, nicht als Angestellte des Käufers gelten. Der Verkäufer muss bei der Ausführung dieser Arbeiten die höchsten Sicherheitsstandards einhalten und alle erforderlichen Versicherungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Arbeiterunfallversicherung, auf gesetzliche Höchstgrenzen, die primäre umfassende allgemeine Haftpflichtversicherung und die primäre Kfz-Vollkaskoversicherung abschließen. Auf Verlangen des Käufers muss der Verkäufer Bescheinigungen vorlegen, die diese Versicherung belegen. Der Verkäufer verpflichtet sich, den Käufer von allen Ansprüchen und Verbindlichkeiten freizustellen und zu schützen, die sich aus solchen Arbeiten ergeben, und ist allein verantwortlich für alle abzugsfähigen Bestimmungen seiner Versicherung, Verluste oder Schäden, die über den Grenzen der Richtlinien liegen, und/oder Verluste oder Schäden, die nicht von der Versicherung abgedeckt werden. Die Verteidigungs- und Freistellungsverpflichtungen gemäß diesem Absatz dürfen nicht durch eine Begrenzung der Höhe oder Art der Schäden, Entschädigungen oder Vorteile eingeschränkt werden, die von oder für den Verkäufer oder einen Unterauftragnehmer des Verkäufers im Rahmen von Entschädigungsmaßnahmen von Arbeitern oder Arbeitnehmern, Behindertenleistungen oder anderen Arbeitnehmerleistungen zu zahlen sind.

Entschädigung.

Der Verkäufer muss den Käufer von allen Ansprüchen, Forderungen, Handlungen, Klagegründen, Schadensersatzansprüchen, Haftungen und Urteilen sowie Kosten und Auslagen, einschließlich Anwaltskosten, die auf Körperverletzung, Krankheit, Krankheit oder Tod beruhen, verteidigen, frei von Schaden halten und jede Person oder Personen, oder die Verletzung oder Zerstörung konkreter Gegenständen, einschließlich des daraus resultierenden Verlustes der Nutzung, die der Käufer erleiden kann und die sich aus einem Mangel der Waren oder Dienstleistungen, die hierunter erworben wurden oder aus Handlungen, Unterlassungen oder Fahrlässigkeit des Verkäufers, seiner Vertreter, Angestellten oder Subunternehmer entstehen können. Die Verteidigungs- und Freistellungsverpflichtungen gemäß diesem Absatz gelten zusätzlich zu den Gewährleistungsverpflichtungen des Verkäufers und sind nicht durch eine Begrenzung der Höhe oder Art der Schäden, Entschädigungen oder Vorteile begrenzt, die von oder für den Verkäufer oder einen Unterauftragnehmer des Verkäufers aufgrund von Arbeitsentschädigungsgesetzen, Invalidenleistungen oder andere Leistungen an Arbeitnehmer zu zahlen sind.

Änderungen.

Der Käufer hat jederzeit das Recht, Änderungen an Zeichnungen, Entwürfen, Spezifikationen, Materialien, Verpackungen, Lieferort und -zeit, sowie Transportart vorzunehmen. Wenn solche Änderungen zu einer Erhöhung oder Verringerung der Kosten oder der für die Leistungserbringung erforderlichen Zeit führen, ist eine angemessene Anpassung vorzunehmen. Diese Vereinbarung muss entsprechend schriftlich geändert werden. Der Verkäufer erklärt sich damit einverstanden, solche Änderungen vorbehaltlich dieses Absatzes zu akzeptieren.

Inspektion/Prüfung.

Die Bezahlung der gelieferten Ware gilt nicht als Annahme dieser. Der Käufer hat das Recht, diese Waren zu prüfen und einige oder alle Waren zurückzuweisen, die nach Ansicht des Käufers fehlerhaft oder nicht vertragsgemäß sind. Zurückgewiesene Waren, die die hier genannten Mengen übersteigen, können auf Kosten des Verkäufers an diesen zurückgesandt werden. Zusätzlich zu den sonstigen Rechten des Käufers kann der Käufer dem Verkäufer alle Kosten für das Auspacken, Prüfen, Umpacken und Umschlagen dieser Waren in Rechnung stellen. Erhält der Käufer Waren, deren Mängel oder Nichtübereinstimmung bei der Untersuchung nicht erkennbar sind, behält sich der Käufer das Recht vor, Warenersatz sowie Schadensersatz zu verlangen. Nichts in dieser Bestellung entbindet den Verkäufer in irgendeiner Weise von der Pflicht zur Prüfung, Inspektion und Qualitätskontrolle.

Die gesamte Vereinbarung.

Diese Bestellung stellt zusammen mit allen Dokumenten, auf die hier Bezug genommen wird, die gesamte Vereinbarung zwischen Käufer und Verkäufer dar und ersetzt alle vorherigen Vereinbarungen und Vereinbarungen; und wird nur durch ein Schreiben geändert, das von den ordnungsgemäß bevollmächtigten Vertretern des Käufers und des Verkäufers unterzeichnet wurde.

Zuweisungen und Unterbeauftragung.

Kein Teil dieses Auftrags darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Käufers abgetreten oder an Subunternehmer vergeben werden.

Ausgleich.

Alle Forderungen, die dem Käufer gegenüber fällig sind oder fällig werden, unterliegen dem Abzug oder der Aufrechnung durch den Käufer aufgrund einer Gegenforderung, die sich aus dieser oder einer anderen Transaktion mit dem Verkäufer ergibt.

Keine Verzichtserklärung.

Das Versäumnis des Käufers, seine Rechte im Falle eines Verstoßes gegen eine der Bedingungen des Verkäufers vollständig oder teilweise auszuüben, ist nicht als Verzicht auf eine andere Verletzung derselben oder ähnlicher Art auszulegen.

Lieferung.

Für die Waren und/oder Dienstleistungen, die Gegenstand dieser Bestellung sind, ist die Frist in Bezug auf die Liefertermine und/oder -zeiten maßgeblich. Falls die Lieferung oder Leistung des Verkäufers bei Fälligkeit nicht ausgeführt wird, kann der Käufer zusätzlich zu allen anderen Rechten und Rechtsbehelfen Ersatzgegenstände oder Dienstleistungen an anderer Stelle kaufen und dem Verkäufer jeglichen entstandenen Schaden in Rechnung stellen.

Haftungsbeschränkung; Verjährungsfrist.

In keinem Fall haftet der Käufer für irgendwelche besonderen, zufälligen, indirekten oder Folgeschäden (oder gleichwertige, wie auch immer geltend gemachte, berechnete oder charakterisierte Schäden), die sich aus oder in Verbindung mit dieser Bestellung oder der Leistung des Käufers oder der Verletzung dieser Bestimmungen ergeben, unabhängig davon, ob eine solche Haftung im Rahmen des Vertrags, Garantie, Eigenkapitals, Schadensersatzrecht (einschließlich Fahrlässigkeit, grober Fahrlässigkeit und strenger Haftung für unerlaubte Handlungen) oder auf andere Weise geltend gemacht wird. Jede Handlung, die sich aus einer Vertragsverletzung des Käufers in Bezug auf die gelieferten Waren oder Dienstleistungen ergibt, gilt als vollständig beglichen und verrechnet, wenn sie nicht innerhalb eines (1) Jahres nach dem Entstehen des Klagegrundes begonnen wird.

Recht und Gerichtsstand.

Für Bestellungen, die bei einer anderen Gesellschaft von Kurt J. Lesker Company, mit Ausnahme von Kurt J. Lesker Company Ltd. im Vereinigten Königreich, aufgegeben werden: Dieser Auftrag unterliegt dem materiellen Recht des Commonwealth of Pennsylvania, ohne Rücksicht auf seine Rechtswahlbestimmungen. Alle Ansprüche, Streitfälle, Kontroversen und andere Angelegenheiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Auftrag ergeben, werden ausschließlich durch Rückgriff auf die Gerichte des Commonwealth of Pennsylvania in Pittsburgh, Pennsylvania oder des Bundesbezirksgerichts in Pittsburgh, Pennsylvania, und der Verkäufer stimmt hiermit der Gerichtsbarkeit dieser Gerichte zu, diese Fragen zu entscheiden. Ungeachtet des Vorstehenden wird der Käufer, falls der Käufer in einem anderen Staat oder Gerichtsstand verklagt oder einer anderen Klage oder einem anderen Verfahren unterzogen wird, das Recht haben, dem Verkäufer beizutreten und seine Ansprüche oder eines oder mehrere von ihnen gegen den Verkäufer in solch eine andere Klage, Aktion oder Verfahren geltend zu machen.

Für Bestellungen bei Kurt J. Lesker Company Ltd: Diese Bestellung unterliegt den Gesetzen von England und Wales und wird in Übereinstimmung mit diesen ausgelegt. Alle Ansprüche, Streitigkeiten, Kontroversen und andere in Frage kommende Angelegenheiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Bestellung ergeben, werden durch den Rechtsweg nur vor den Gerichten von England und Wales entschieden, und der Verkäufer erklärt sich hiermit mit der Zuständigkeit der Gerichte für die Entscheidung dieser Fragen einverstanden. Ungeachtet dessen hat der Käufer das Recht, sich dem Verkäufer anzuschließen und seine Ansprüche oder eine oder mehrere von ihnen gegen den Verkäufer in einem anderen Verfahren, einer anderen Klage oder einem anderen Verfahren zu verfolgen, falls der Käufer verklagt oder einer anderen Klage oder einem anderen Verfahren unterzogen wird.

Einhaltung von Gesetzen.

Der Verkäufer ist verpflichtet, alle geltenden Gesetze einzuhalten.

Datenschutz.

Soweit anwendbar, hat der Verkäufer die Anforderungen der Allgemeinen Datenschutzverordnung 2016/679, einschließlich der lokalen Durchführungsbestimmungen, einzuhalten. Unbeschadet der sonstigen Verpflichtungen des Verkäufers aus diesem Vertrag in Bezug auf vom Käufer geteilte Informationen werden die personenbezogenen Daten des Käufers, seiner Mitarbeiter, anderer Lieferanten und Kunden, die dem Verkäufer vom Käufer mitgeteilt werden können, vom Verkäufer sicher und streng vertraulich aufbewahrt, nicht an Dritte weitergegeben und in keiner Weise anderweitig verwendet, es sei denn, dies wird vom Käufer schriftlich gefordert. Auf Verlangen des Käufers ist der Verkäufer verpflichtet, diese personenbezogenen Daten zurückzugeben oder zu löschen, mit der Ausnahme, dass eine Kopie davon sicher aufbewahrt werden kann, soweit dies zur Einhaltung des geltenden Rechts erforderlich ist. Der Verkäufer hat den Käufer unverzüglich über Datenschutzverletzungen zu informieren, die sich auf die vom Käufer geteilten personenbezogenen Daten auswirken, und dem Käufer jede erforderliche Unterstützung zu gewähren, um die Verpflichtung des Käufers zu unterstützen, den Verstoß den zuständigen Behörden zu melden.

Fortbestand.

Die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben, sofern der Zusammenhang dies erfordert, unbeschadet der Kündigung oder Aussetzung oder der Zahlung weiterhin gültig.

Sonstiges.

Diese Vereinbarung gilt zugunsten der Rechtsnachfolger, gesetzlichen Vertreter und Bevollmächtigten der Parteien und ist für sie bindend. Diese Vereinbarung ist teilbar in dem Sinne, dass die Ungültigkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit eines Teils oder einer Bestimmung die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit eines anderen Teils oder einer anderen Bestimmung nicht beeinträchtigt.

Chancengleichheitsklauseln, die auf Regierungsverträge anwendbar sind

Handelt es sich bei dieser Bestellung um einen Regierungsauftrag oder Untervertrag, verpflichtet sich der Verkäufer, die Anforderungen von 41 CFR §§ 60-1.4(a), 60-300.5(a) und 60-741.5(a) zu erfüllen, welche hierin durch diese Bezugnahme eingeschlossen sind. Diese Bestimmungen verbieten die Diskriminierung qualifizierter Personen aufgrund ihres Status als geschützte Veteranen oder Menschen mit Behinderungen und verbieten die Diskriminierung aller Personen aufgrund ihrer Rasse, Hautfarbe, Religion, ihres Geschlechts, ihrer nationalen Herkunft, ihrer sexuellen Orientierung oder ihrer Geschlechtsidentität. Darüber hinaus verlangen diese Vorschriften, dass die Hauptauftragnehmer und Unterauftragnehmer Maßnahmen ergreifen, um Personen unabhängig von Rasse, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, nationaler Herkunft, sexueller Orientierung, geschlechtlicher Identität, geschütztem Veteranenstatus oder Behinderung aktuell und in Zukunft zu beschäftigen.

Powered By OneLink